Hauptseite

Aus Kreta-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

BannerWiki 2.jpg

Main Page - concept in English language

Selbstverständnis

Allein die Besetzung Griechenlands durch die Deutschen war ein Unrecht. Durch die Besatzer wurden aber über die Kriegshandlungen hinaus in vielen griechischen Orten Massaker verübt, die Griechenland-Reisenden oft unbekannt sind. Um die Opfer nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und um die Geschehnisse und die Erinnerungen der Überlebenden den heutigen Kreta-Reisenden bewußt zu machen, haben wir diese Seiten begonnen.

Leitmotiv

Leitmotiv stellen die Mahnmale dar, die in zahlreichen kretischen Orten zu finden sind. Mit ihnen erinnern die Kreter öffentlich an die Opfer der Besatzung und des Krieges. Sie sind für jeden Reisenden sichtbar, der mit offenen Augen über die Insel fährt und sich fragt, welche Geschichten und Schicksale dahinter stehen. Und sie geben eindeutiger und zuverlässiger Auskunft, als die manchmal ungenauen und widersprüchlichen Angaben in der Literatur.

Zur Orientierung

Es gibt drei Zugriffsmöglichkeiten auf unsere Artikel:

  • wenn Sie genau wissen, was Sie suchen, benutzen Sie am besten die Suche links
  • wenn Sie es gern etwas strukturierter haben wollen, gehen Sie bitte in der Navigation links auf 'Übersicht', dort sind alle Artikel einer oder mehreren Kategorien (z.B. 'Orte', 'Personen') zugeordnet.
  • wenn Sie sehen wollen, zu welchen Begriffen es bereits Artikel gibt, können Sie 'Alle Seiten A - Z' aufrufen, dort sind alle Artikelnamen in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Arbeitsweise

Wir sind keine Historiker - aber Historiker sind natürlich eingeladen mitzuwirken. Wir beziehen unsere Informationen aus allgemein zugänglichen Quellen und aus Begegnungen mit KreterInnen und Berichten aus Kreta. Die offene Form des Wikis ermöglicht es, neue Informationen aufzunehmen und evtl. Fehler in der Darstellung zu korrigieren. Die Quellen, auf denen die Informationen beruhen, sollten so weit wie möglich genannt werden; bei mündlichen Informationen selbstverständlich unter Wahrung des Persönlichkeitsschutzes der Gesprächspartner.

Arbeitsprogramm

Schwerpunktmäßig konzentrieren wir uns zunächst auf die Ortsartikel, von denen wir jetzt schätzungsweise zwei Drittel erstellt haben. Allerdings fehlen noch die Städte und auch etliche Informationen bei vielen Orten. Diese werden nach und nach ergänzt. Anschließend werden wir in Personenartikeln die verschiedenen Akteure auf beiden Seiten vorstellen. In einer dritten Phase sollen dann Geschichten und Geschichte in größeren Zusammenhängen dargestellt werden. Da alles ein freiwilliges und ehrenamtliche Projekt ist, behalten wir uns natürlich vor, von diesem Arbeitsprogramm auch abzuweichen oder es zu ändern.

Urheberrecht

Natürlich bemühen wir uns, das Urheberrecht an Texten und Photo zu wahren. Da es vor allem bei Photos aus den 40er-Jahren oft schwierig ist, den Rechteinhaber zu ermitteln, können wir leider nicht so viele Photos zeigen, wie es angemessen wäre. Von mehreren griechischen Autoren bekamen wir ihre Bücher geschenkt mit der ausdrücklichen Genehmigung, die darin enthaltenen Texte und Bilder ins Wiki stellen zu dürfen. Sollten wir einmal unwissentlich gegen das Urheberrecht verstoßen haben, bitten wir um einen Hinweis per Mail, damit wir das korrigieren können.

Struktur und Inhalte

Unter Grundsätze gibt es mehr zu unserem Selbstverständnis

Eine Auflistung des britischen Geheimdienstes - Deutsche Kriegsverbrechen - gibt eine erste chronologische Uebersicht.

Bei Aktuell stellen wir thematisch passende - oder andere wichtige - aktuelle Informationen ein.

Alle in den Texten genannten Quellen sind hier zu finden.

Wir haben viele offene Fragen, die noch zu bearbeiten sind und freuen uns über Informationen, die weiterhelfen.