Kreta-Wiki:Interne Diskussion: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kreta-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Allgemeine Diskussionsplattform für nicht-technische Fragen, Vorschläge und Informationsaustausch)
 
K (....einer meiner Lieblings-Tippos)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Seite zum allgemeinem Meinungsaustausch der Autoren des Kreta-Wikis'''
+
'''Seite zum allgemeinen Meinungsaustausch der Autoren des Kreta-Wikis'''
 
----
 
----
 
==Schreibung der Ortsnamen==
 
==Schreibung der Ortsnamen==
 
Kaum hier reingeschneit fang ich schon mit meinem Lieblingsthema an: Bei der Schreibung der Ortsnamen im Artikel [[Deutsche Kriegsverbrechen]] sind mir gleich ein paar Ungereimtheiten aufgefallen, das südostkretische Dorf Μύρτος zb., was Myrthos benannt war (und so zu Verwechlung mit Myrthios führt). Noch gibt es wenige Artikel, wenn wir von vornherein die Links einheitlich schreiben, gibt's kein Durcheinander. Ich möchte vorschlagen eine gemäßigte Fassung der Wikipedia-Namenskonvention zu übernehmen. Gemäßigt, weil ich es in diesem Kontext hier für sinnvoll halte, die alten Katharevousa-Namen zu belassen ('''H'''eraklio'''n''' statt "Iraklio"), es können ja Redirects angelegt werden mit den modernen Schreibungen. Auch englische Transkribtionen wie "Gdokhia" statt "Gdochia" für Γδόχια machen für uns deutschsprachige wenig Sinn, da wir das "ch" gnauso verwenden wie die Griechen das Chi "χ". Auch das hin- und herschalten zwischen dem Kreta-Wiki und der Wikipedia würde erleichtert. Übrigens war ich überrascht, dass im "Cretan Runner" der mir von AWI empfohlen wurde, fast durchgängig die Wiki-Transkription benutzt wird - bis auf das englische "kh" eben (Danke noch mal für den Tip, ein für mich wahnsinnig interessantes Buch, auch weil ganz viel in meiner nächsten Umgebung handelt). Gruss, [[Benutzer:Frente|Frente]] 20:15, 16. Jan. 2008 (CET)
 
Kaum hier reingeschneit fang ich schon mit meinem Lieblingsthema an: Bei der Schreibung der Ortsnamen im Artikel [[Deutsche Kriegsverbrechen]] sind mir gleich ein paar Ungereimtheiten aufgefallen, das südostkretische Dorf Μύρτος zb., was Myrthos benannt war (und so zu Verwechlung mit Myrthios führt). Noch gibt es wenige Artikel, wenn wir von vornherein die Links einheitlich schreiben, gibt's kein Durcheinander. Ich möchte vorschlagen eine gemäßigte Fassung der Wikipedia-Namenskonvention zu übernehmen. Gemäßigt, weil ich es in diesem Kontext hier für sinnvoll halte, die alten Katharevousa-Namen zu belassen ('''H'''eraklio'''n''' statt "Iraklio"), es können ja Redirects angelegt werden mit den modernen Schreibungen. Auch englische Transkribtionen wie "Gdokhia" statt "Gdochia" für Γδόχια machen für uns deutschsprachige wenig Sinn, da wir das "ch" gnauso verwenden wie die Griechen das Chi "χ". Auch das hin- und herschalten zwischen dem Kreta-Wiki und der Wikipedia würde erleichtert. Übrigens war ich überrascht, dass im "Cretan Runner" der mir von AWI empfohlen wurde, fast durchgängig die Wiki-Transkription benutzt wird - bis auf das englische "kh" eben (Danke noch mal für den Tip, ein für mich wahnsinnig interessantes Buch, auch weil ganz viel in meiner nächsten Umgebung handelt). Gruss, [[Benutzer:Frente|Frente]] 20:15, 16. Jan. 2008 (CET)

Version vom 16. Januar 2008, 21:16 Uhr

Seite zum allgemeinen Meinungsaustausch der Autoren des Kreta-Wikis


Schreibung der Ortsnamen

Kaum hier reingeschneit fang ich schon mit meinem Lieblingsthema an: Bei der Schreibung der Ortsnamen im Artikel Deutsche Kriegsverbrechen sind mir gleich ein paar Ungereimtheiten aufgefallen, das südostkretische Dorf Μύρτος zb., was Myrthos benannt war (und so zu Verwechlung mit Myrthios führt). Noch gibt es wenige Artikel, wenn wir von vornherein die Links einheitlich schreiben, gibt's kein Durcheinander. Ich möchte vorschlagen eine gemäßigte Fassung der Wikipedia-Namenskonvention zu übernehmen. Gemäßigt, weil ich es in diesem Kontext hier für sinnvoll halte, die alten Katharevousa-Namen zu belassen (Heraklion statt "Iraklio"), es können ja Redirects angelegt werden mit den modernen Schreibungen. Auch englische Transkribtionen wie "Gdokhia" statt "Gdochia" für Γδόχια machen für uns deutschsprachige wenig Sinn, da wir das "ch" gnauso verwenden wie die Griechen das Chi "χ". Auch das hin- und herschalten zwischen dem Kreta-Wiki und der Wikipedia würde erleichtert. Übrigens war ich überrascht, dass im "Cretan Runner" der mir von AWI empfohlen wurde, fast durchgängig die Wiki-Transkription benutzt wird - bis auf das englische "kh" eben (Danke noch mal für den Tip, ein für mich wahnsinnig interessantes Buch, auch weil ganz viel in meiner nächsten Umgebung handelt). Gruss, Frente 20:15, 16. Jan. 2008 (CET)