Kreta-Wiki:Interne Diskussion

Aus Kreta-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seite zum allgemeinen Meinungsaustausch der Autoren des Kreta-Wikis


Schreibung der Ortsnamen

Kaum hier reingeschneit fang ich schon mit meinem Lieblingsthema an: Bei der Schreibung der Ortsnamen im Artikel Deutsche Kriegsverbrechen sind mir gleich ein paar Ungereimtheiten aufgefallen, das südostkretische Dorf Μύρτος zb., was Myrthos benannt war (und so zu Verwechlung mit Myrthios führt). Noch gibt es wenige Artikel, wenn wir von vornherein die Links einheitlich schreiben, gibt's kein Durcheinander. Ich möchte vorschlagen eine gemäßigte Fassung der Wikipedia-Namenskonvention zu übernehmen. Gemäßigt, weil ich es in diesem Kontext hier für sinnvoll halte, die alten Katharevousa-Namen zu belassen (Heraklion statt "Iraklio"), es können ja Redirects angelegt werden mit den modernen Schreibungen. Auch englische Transkribtionen wie "Gdokhia" statt "Gdochia" für Γδόχια machen für uns deutschsprachige wenig Sinn, da wir das "ch" gnauso verwenden wie die Griechen das Chi "χ". Auch das hin- und herschalten zwischen dem Kreta-Wiki und der Wikipedia würde erleichtert. Übrigens war ich überrascht, dass im "Cretan Runner" der mir von AWI empfohlen wurde, fast durchgängig die Wiki-Transkription benutzt wird - bis auf das englische "kh" eben (Danke noch mal für den Tip, ein für mich wahnsinnig interessantes Buch, auch weil ganz viel in meiner nächsten Umgebung handelt). Gruss, Frente 20:15, 16. Jan. 2008 (CET)

Zur NK hab ich voreiligerweise bei Deutsche Kriegsverbrechen geantwortet.--AWI 21:43, 16. Jan. 2008 (CET)
Gemäßigte NK find ich gut. Ich schlag vor, daß wir dann v.a. bei den Lemmata und den Links puristisch sind. Wie das mit den redirects funktioniert, hab ich noch nicht kapiert. Aber da Du ja weißt, wie das geht, machen wir's so.
Freut mich, wenn Dir der Psychoundakis gefällt. Wenn man genug von dem Kram liest, kommen sie einem bald alle wie alte Bekannte vor. --AWI 21:31, 19. Jan. 2008 (CET)

Rote Links

Ich glaub, wir werden hier keine Artikel zu Dimos, Nomos und so anlegen. Wenn überhaupt, vielleicht einen Überblicksartikeln zu den griech. Orts-/Regionsbezeichnungen. Deshalb denke ich, wir sollten nur die Orts- und Personennamen und spezielle Begriffe, zu denen es mal einen Artikel geben wird (z.B. Zwangsarbeit, Kriegsgefangene) verlinken --AWI 21:43, 16. Jan. 2008 (CET)

"Überblicksartikeln zu den griech. Orts-/Regionsbezeichnungen" Exakt das hatte ich vor. Sollen alles nur Redirekts werden. Grüsse, Frente 21:51, 16. Jan. 2008 (CET)

Kreta Karte

Um evt. Doppelarbeit zu vermeiden: Ich arbeite grade an einer Kreta-Karte, in der alle Orte die im KW lemmatisiert sind, eingetragen werden können. Ausgangsmaterial ist die SVG-Datei "Crete_relief_map-de.svg" von Commons. Ich hoffe, soie dies Wochenende fertig zu bekommen und sie auch hochladen zu können (Ich bin momentan durch eine äußerst sporadische und superlangsame Internetverbindung gehandicapt). Das SVG Format eignet sich hervorragend, da ohne großen Aufwand immer wieder was geändert oder ergänzt werden kann. Ich denke, das kann eine große Hilfe für die Leser sein, die oft winzigen Dörfer zu lokalisieren. Gruss, Frente 08:55, 19. Jan. 2008 (CET)

Großartig, genau das hab ich bislang vermisst, bez. hatte keine Ahnung, wie man das umsetzen könnte. Deshalb hab ich zur Orientierung die 'Dimos-Kärtchen' eingesetzt. Kennst Du auch das Kreta-Overlay? Da gibt es auch eine Kategorie zur Besatzungszeit und bei ein paar Artikeln haben schon die Ortsmarken eingestellt. Das würde sich gut mit einer KW-internen Karte ergänzen. --AWI 21:23, 19. Jan. 2008 (CET)

Also mir gefällt die Karte schonmal sehr gut. Die Darstellung der topographischen Struktur finde ich sehr schön. Ist das nicht eine unglaubliche Frimmelarbeit, die Orte da zu plazieren? Was mir dazu dann noch einfällt:

  1. könnte man die Nomos-Grenzen einzeichnen? Zumindest zwischen N.Iraklio und N.Lassithi wäre das gut, wg. der unterschiedlichen Besatzungssituation.
  2. und eine Linie um die spätere 'Kernfestung Chania' wär gut (muss mal gucken, wo ich die Karte dazu finde)
  3. könnte man hinter die Ortsbezeichnungen noch die Jahreszahl schreiben, ohne daß das zu voll wird (wobei einige Orte dann aber mehrere Jahreszahlen bräuchten) oder könnte man die 5 Jahre unterschiedlich einfärben? Ich versuch halt immer noch, mir die Zusammenhänge besser vorstellen zu können.
  4. ich glaub, 'G' für 'Gedenkstätte' kann raus, es gibt kaum einen Ort ohne Mahnmal und zu differenzieren, ab wann etwas eine Gedenkstätte ist, wird schwierig. Könnte höchstens für diejenigen außerhalb von Orten sinnvoll sein, z.B. die auf dem Weg Iraklio => Anogia, oder den Antartis auf der Nida...
  5. sagt man wirklich 'Garnison'. Ich kenn mich mit diesen Militärbezeichnungen überhaupt nicht aus. Ich fänd es schon sehr interessant, das in der Karte zu sehen, hab aber nur bruchstückhafte Infos dazu. Und man müsste auch da irgendwie abgrenzen, wenn man nicht jeden Kontrollposten aufnehmen will. Wär aber spannend zu sehen, wie dicht das Netz war und wo es Lücken gab. Blöderweise dürfte dies im Lauf der vier Jahre auch noch unterschiedlich gewesen sein.
  6. eine Kategorie für 'Sonstiges' wär noch gut, am besten durchnummeriert für so Sachen wie Kriegsgefangenenlager, Gefängnisse, Zwangsarbeiterlager, Flughäfen
  7. Wenn man die Karte halbwegs übersichtlich behalten will, müsste die Legende umso umfangreicher sein - wie kriegt man so etwas in der Darstellung hin?
  8. statt 'Vergeltungsmaßnahmen' vielleicht besser 'Repressionen', so lautet die Kategorie ja auch.
  9. dann ist noch die Frage, ob Orte von größeren Widerstandsaktionen auch rein sollten

Huii, ist jetzt doch viel geworden. Wollte Dich aber keinesfalls demotivieren! --AWI 20:52, 20. Jan. 2008 (CET)

  1. Ja, habe ich vor, muss erst noch lernen, die Software besser zu bedienen...
  2. Klar, siehe 1.
  3. Ich denke schon, ich habe die Schriftgröße extra recht klein gewählt, weil ich schon im Kopf hatte, dass da noch was zu kommt.
  4. Finde ich auch, ist in meiner Arbeitsversion schon raus, bisher ja sowieso nur in der Legende.
  5. ... ich auch nicht, kann vielleicht auch ganz weg, ich habe bislang als Infoquelle ja nur den Psychoundakis
  6. Zustimmung, ich suche passende Symbole dafür raus. Weißt du, wo das Gefängnis "Agia" war? Ist das der finstere Bau nahe der heutigen Autobahn kurz vor Chania?
  7. Es ist viel Wasser auf der Karte, die Legende kann auch viel größer sein.
  8. Wird gemacht
  9. Hmm. Warum nicht, als Schmankerl der Verlauf der kreipe-Entführung als Vektor ... Nein, klar geht das, ich brauch nur die Infos.

Die schöne Topographie ist natürlich nicht von mir, sondern vom Schöpfer der Commons-Karte. Aber die Orte zu platzieren ist auch friemeliger als ich dachte. Und es fehlen immer noch viele. Pack vielleicht alles, was dir auffällt, was noch fehlt mit ungefährer Ortsangabe auf die Disku zur Karte, ich kann dass dann pö a pö abarbeiten. Kali Nychta! -- Frente 22:24, 20. Jan. 2008 (CET)

Kategorien

Ich hab in meiner Kategorisierungseuphorie wohl des Guten zuviel getan. Jedenfalls hab ich z.B. die Orte zum Teil in drei Kategorien gepackt (z.B. 'Orte', 'Orte deutscher Repressionen' 'Orte im Nomos XYZ'). Mir schwant, daß es übersichtlicher wäre, die letzten beiden als Unterkategorien zu 'Orte' anzulegen und die Kategorie 'Orte' ausschließlich als Oberkategorie zu behalten. Wär Euch das recht? --AWI 21:34, 19. Jan. 2008 (CET)

Dein vorgeschlagenes Vorgehen klingt logisch und entspricht dem üblichen Kategorienkonzept. Das eine ist eine geografische, das andere eine thematische Einteilung. "Orte" sind per se beide. -- Frente 02:17, 20. Jan. 2008 (CET)

Hab mal die Orte und Personen in Ober- und Unterkategorien eingeteilt. Kann man das jetzt so gestalten, daß auf der Kategorienseite nur die Oberkategorien auftauchen? Sonst ist ja die gewünschte Übersichtlichkeit auch noch nicht da. --AWI 22:08, 20. Jan. 2008 (CET)