Dichter im Waffenrock

Aus Kreta-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dichter-mini.jpg
Arn Strohmeyer: Dichter im Waffenrock. Erhart Kästner in Griechenland und auf Kreta 1941 bis 1945. Mähringen 2006

Erhart Kästner ist noch heute ein Kultautor für viele Griechenland- und Kreta-Reisende. Nur wenige wissen aber, dass dieser Autor seine ersten Hellas-Bücher im Auftrag der deutschen Wehrmacht geschrieben hat, die ihn als "Dichter im Waffenrock" zu Propagandazwecken auf Reisen durch das Land und über die Inseln schickte. In Kreta verbrachte er in dieser Zeit fast zwei Jahre. Kästner schaute über die grausamen Verbrechen des von den Deutschen entfachten Krieges einfach hinweg, schilderte Land und Leute ganz im Sinne seiner nationalsozialistischen Auftraggeber – und schrieb seine Bücher nach dem Krieg – gereinigt von aller braunen Ideologie – einfach um. Eins von vielen traurigen Beispielen deutscher Vergangenheitsbewältigung.

Verlag Dr. Thomas Balistier, Mähringen, ISBN-Nr. 3-937108-07-6 (Der alte Text "Der Dichter, die Insel und der Krieg" ist vergriffen)


Der Text wurde mit freundlicher Genehmigung von Arn Strohmeyer von dessen Website übernommen.