Paleochora

Aus Kreta-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ort

Paleochora ist ein Hafenort an der Südwestküste Kreta und gehört zur Gemeinde Pelekanos im Nomos Chania.

Was Geschah

Denkmal in Paleochora
Die Namen der Hingerichteten

Während und nach der Schlacht um Kreta zogen sich alliierte und griechische Soldaten durch die Berge an die Südküste zurück, in der Hoffnung von dort aus mit dem Schiff nach Ägypten zu gelangen. Die Einwohner von Paleochora und der umliegenden Orte unterstützten sie dabei, indem sie ihnen Unterschlupf und Lebensmittel boten. Zwischen Kandanos und Floria legten Einwohner dieser Orte einen Hinterhalt und hielten so eine deutsche Einheit auf, die die alliierten Soldaten auf ihrem Rückzug verfolgte.

In Paleochora richteten die Deutschen im Zuge des Sonderunternehmens Völkerbund ein Standgericht ein. Am 7. und 8. September 1941 wurden hier 25 Männer aus verschiedenen Orten Kretas hingerichtet.
Auf dem Denkmal werden 7 weitere Männer genannt, die zwischen Mai und September 1941 von Deutschen getötet wurden.


Aus: Paleochora von Nicolaos Pyrowolakis

" Das Leben in diesem schönen Dorf, ... brach plötzlich zusammen. Am 24.5.1941 nahmen die Deutschen nach harten Bombardement Paleochora ein. Der Grund? Ein verdächtiges Telegramm war ins Hauptquartier des Eroberers von Kreta, Student, geschickt worden, das besagt, daß in Paleochora englische Einheiten an Land gingen und von dort auf Maleme zumarschierten. Da bildeten die Deutschen ein Kommando unter dem Major Schette, das nach einer tapferen Schlacht, die mit den 'Palikaria' (beherzte Männer) von Selino ausgetragen wurde, Paleochora einnehmen konnte.

Die meisten Bewohner nahmen in Angst und Schrecken ihre Familien und flüchteten in die umliegenden Dörfchen, natürlich nur, wenn es die Möglichkeit gab. In den ersten Tagen war Paleochora im wahrsten Sinne des Wortes ausgestorben. Der Probleme gab es viele! Das Unglück war groß! Die Rache für unseren Widerstand ließ nicht lange auf sich warten.

Daß während dem Kampf, der beim Vormarsch auf Paleochora in der Schlucht von Kandanos stattfand, 25 deutsche Fallschirmspringer umkamen, gab den Ausschlag, daß Kandanos niedergebrannt und Paleochora zerstört wurde."

Aus: Nicolaos Pyrowolakis (Lehrer): Paleochora - Ein Rückblick in die Vergangenheit. Übersetzung: Gabriele Theodoraki. o.O., o.J., S. 41 ff.